Suche in diesem Bereich

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Auf dieser Seite findest du das AutoDNS DIRECT Changelog für 2016.

Inhaltsverzeichnis dieser Seite

General, XML Interface (API), TLD Policies, User Interface

Neues Inhaberwechsel-Verfahren der ICANN für gTLDs und new gTLDs ab 07.12.2016

ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) führt ein neues Inhaberwechselverfahren für gTLDs und new gTLDs ein, das ab dem 07.12.2016 verpflichtend ist. Wir haben bei der Umsetzung wie immer darauf geachtet, den Einfluss auf bestehende Prozesse so gering wie möglich zu halten.

Folgende Auftragstypen und Änderungen sind betroffen:

- Aktualisierungen von Domains mit einem neuen Inhaber-Kontakt (Domain Update)
- Aktualisierungen von bestehenden Kontakten, wenn sich der Name, die Organisation oder die E-Mail-Adresse ändert (Domain Contact Update)
- Eingehende Domaintransfers, wenn sich der Name, die Organisation oder die E-Mail-Adresse des Domaininhabers ändert (Domain Transfer)

Zukünftig muss bei Erteilung eines entsprechenden Auftrages explizit bestätigt werden, dass die Änderungen im Namen des Domaininhabers durchgeführt werden. Die obligatorische Änderungsbestätigung betrifft sowohl die Benutzeroberfläche wie auch die XML-Schnittstelle (API).

In der AutoDNS Oberfläche muss beim Domain Update bzw. Domain Transfer (Single und  Bulk) sowie beim Domain Contact Update ein zusätzliches Kontrollkästchen aktiviert werden. (Hiermit bestätige ich, dass ich die Änderungen im Auftrag des Domaininhabers durchführe. Dies gilt nur für gTLDs/new gTLDs.)

Bei der Nutzung der XML-Schnittstelle müssen die betroffenen Aufträge den XML-Key <confirm_owner_consent>1<confirm_owner_consent> enthalten, mit Angabe des Wertes "1".

Bitte berücksichtige diese Änderung an der XML-Schnittstelle bei deiner bestehenden Automatisierung. Die entsprechenden XML-Templates findest du hier:

http://cdn.internetx.com/inxmail/InterNetX/Dateien_Downloads/ICANN_Ownerchange.txt

Sobald die Daten des Domaininhabers geändert wurden, werden sowohl der vorherige wie auch der neue Domaininhaber automatisch per E-Mail darüber informiert. Eine zusätzliche Bestätigung durch die Domaininhaber ist nicht erforderlich. Die Anpassung der Absenderdaten für die Infomail an die Domaininhaber kannst du analog zum IRTP-Verfahren, in den Benutzereinstellungen deines Benutzerprofils in AutoDNS vornehmen.

Nach einem Inhaberwechsel wird der Transfer-Out einer gTLD gesperrt. Dazu wird für alle betroffenen Domains ein automatischer Lock-Status gesetzt, sofern die Domain nicht bereits mit einem Lock-Status gegen ausgehende Transfers gesichert war. Die Transfer-Sperre kann über ein Status Update der Domains entfernt werden.